+41 41 348 05 05 (Ticketline) +41 41 267 08 08 (Tischreservation) kontakt@le-theatre.ch

Weine, Biere, Cocktails

 

Die Getränkekarte

 

Zur Restaurant-Hauptseite

Die Getränkekarte 2020

 

Sämtliche Preise in Schweizer Franken und inklusive 7.7 % MwSt.

Apéro-Empfehlungen

 

On your Feet!
Prosecco, Kirschlikör, Quitten
CHF 9.50

Bienvenue!
Le Théâtre-Hausdrink,
bitter, spritzig & süss
CHF 8.50

 

Apérol-Spritz
vegan
CHF 9.00

Hugo
vegan
CHF 9.00

White Port-Tonic
vegan
CHF 9.50

Bier-Empfehlungen

Hüttenbräu HELL 4.8 Vol.%
Brauerei Hüttenbräu, Ruswil

strohblond, spritzig, geschmeidig, ausgewogen, harmonisch
untergärig
11.5°P Stammwürze | 25 IBU | 4.5 EBC
33cl
6.50

Hüttenbräu RED ALE 4.8 Vol.%
Brauerei Hüttenbräu, Ruswil

erotisch, Biskuit- und Beeren-Noten, Karamellaroma, cremig, ausgewogen, hopfig
obergärig
11 P Stammwürze | 32 IBU | 37 EBC
33cl 6.50

 

Prosecco

 
 
2dl
Italien Prosecco Spumante DOC Treviso Extra Dry, vegan
Le Contesse, Valdobbiadene
14.00
    7.5dl
Italien Prosecco Il Colle DOC Treviso Spumante Brut, vegan
S. Pietro di Feletto, Veneto
58.00

 

Weine im Offenausschank

Weiss   1dl 5dl
Schweiz Ticino Bianco DOC Merlot bianco Terre di Gudo, Tamborini, vegan 5.50 27.00
Schweiz Epesses AOC Dizerens   29.00
Italien Chardonnay Friuli DOC Cavatina 5.00 25.00
Schweiz

Hermann Riesling Silvaner 2018, vegan

Weingut Roman Hermann – Fläsch
Riesling Silvaner
Helles Strohgelb mit grünlichen Reflexen. Leichte Kohlensäure, sehr fruchtig und würzig. Herrliche Aromen von Zitrusfrüchten. Präsente Säure und leichte Restsüsse verleihen diesem Wein eine ausgewogene Harmonie.

1dl

7.80

7.5dl

50.50

 

Vegane Weine: Weinerzeugung basiert auf der Vergärung von Trauben, der Saft ist ein pflanzliches, vegetarisches und veganes Produkt. In der Weinerzeugung sind aber Hilfsmittel zur Klärung des Weines wie Hühner-Eiweiss, Milchprodukte oder Gelatine zugelassen. Die gekennzeichneten Weine nutzen zur Schönung nur pflanzliche, mineralische Mittel wie Aktivkohle, natürliche Mineralerde oder vegetabile Gelatine.

Rot   1dl 7.5dl
Schweiz

Seetaler Pinot Noir / Gamaret AOC 2018, vegan

Rafael Schacher – Hohenrain
Pinot Noir, Gamaret
Helles Strohgelb mit grünlichen Reflexen. Leichte Kohlensäure, sehr fruchtig und würzig. Herrliche Aromen von Zitrusfrüchten. Präsente Säure und leichte Restsüsse verleihen diesem Wein eine ausgewogene Harmonie.
8.00 52.50
Spanien

Finca Azaya VdlT de Castilla y Léon 2017, vegan

Finca Azaya – Valdefinjas
Tempranillo
Tiefes Purpurrot mit violetten Reflexen. Betörende Nase mit Noten von reifen Brombeeren und Kirschen sowie balsamischen Anklängen. Am Gaumensaftig, wuchtig und mit weichen, samtigen Tanninen. 14 Monate in Barriques aus europäischer Eiche ausgebaut.
8.00 52.50
Portugal

Santos da Casa Douro DOC 2016, vegan

Santos & Seixo – Santo Stefano, Piemont
Touriga Franca, Touriga Nacional, Sousão
9 Monate in französischen Eichenfässer ausgebaut. Rubinrote Farbe, zartes Aroma mit nachdrücklichen Noten von reifen roten Brombeeren & Cassis. Frische Aromatik mit einem Hauch Kakao und Vanille. Am Gaumen warm, weich und schmelzend.
7.50 48.50

 

Weissweine

Schweiz      
Luzern

Riesling Silvaner VdP Suisse, vegan

Weinbau Ottiger – Kastanienbaum
Riesling x Silvaner
Düfte von Zitrusfrüchten, Aprikosen und Ananas. Auch blumige Noten. Im Gaumen sehr frisch und gut ausgewogen mit einer milden Säure.
2018 52.50
Luzern

Müller-Thurgau Vin de Pays Suisse, vegan

Brunner Weinmanufaktur – Hitzkirch
Müller-Thurgau
Schönes Hellgelb mit grünen Reflexen. Duftig intensive Aromatik nach Papaya, Mango, Limonen und Wiesenblumen. Am Gaumen frisch und spritzig mit angenehmer Fruchtsüsse und präsenter aber gut integrierter Säure.
2018 48.50
Waadt

Chasselas Cuvée Spéciale La Côte AOC, vegan

Les Frères Dutruy – Founex
Chasselas
Tiefes Zitronengelb. In der Nase fruchtige sowie ausgeprägte florale Noten nach Veilchen und weissen Blüten. Am Gaumen geschmeidig dennoch markant und sehr erfrischend.

2017
2019

48.50
Ostschweiz

3 weiss Schaffhausen AOC Cuvée blanc, vegan

WeinSTAMM – Thayngen
Müller-Thurgau, Chardonnay, Pinot Gris
Wunderbar fruchtige Nase. Am Gaumen frisch und sehr charmant. Ein herrlicher Apérowein.
2018 48.50
Bündner Herrschaft

Hermann Riesling-Silvaner, vegan

Weingut Roman Hermann – Fläsch
Riesling-Silvaner
Helles Strohgelb mit grünlichen Reflexen. Leichte Kohlensäure, sehr fruchtig und würzig. Herrliche Aromen von Zitrusfrüchten. Präsente Säure und leichte  Restsüsse verleihen diesem Wein eine ausgewogene Harmonie.
2018 50.50

 

Österreich      
Camuntum

Zirkus Zirkus Sauvignon Blanc, vegan

Birgit Wiederstein – Göttlesbrunn
Sauvignon blanc
Goldgelb mit grünen Reflexen; aromatische, fruchtig – frische Nase. Am Gaumen lebhaft und kräftig, mittlerer Körper mit knackiger Säure.
2018 47.00
Spanien      
Rueda

Verdejo Señorio Garci Grande Rueda DO, vegan

Bodegas Garci Grande – Rueda
Verdejo
Glänzendes Zitronengelb mit grünlichen Reflexen. Ungemein fruchtbetonte Aromatik, an blühenden Holunder und Passionsfrucht erinnernd. Am Gaumen frisch, rassig und trocken.
2018 45.00
Italien      
Friaul

Pinot Grigio Friuli Colli Orientali DOP, vegan

Azienda Agricola La Tunella – Ipplis
Grauburgunder
Die Grauburgunder ergeben im Friaul rassige und spritzige Weissweine. Von strohgelber Farbe erinnert er im Duft an Akazienblüten und tropischen Früchten. Im Gaumen kräftig mit einem erhabenen Körper und leichtem Vanillearoma. Ein Weisswein von entschlossener Persönlichkeit.
2019 46.50
Portugal      
Dão

Tobias Cerceal Branco Dão DOC, vegan

Alvaro Castro – Quinta de Saes
Cerceal
In der Nase fruchtige Aromen von Orangenschale und grünem Apfel, Nuancen von Honig, Fenchel und Tee sowie frischen, mineralischen Noten; am Gaumen mit trockener, knackiger Säure und einer komplexen, aromatischen Sensorik, gleichzeitig animierend, sehr offen, mineralisch und ehrlich; herrlich süffig mit nachhaltigem Genuss.
2018 48.50

 

Rotweine

Schweiz      
Luzern

Pinot Noir VdP Suisse, vegan

Weinbau Ottiger – Kastanienbaum
Blauburgunder
Klarer Rubin. Vielschichtige Düfte von Erdbeeren, Kirschen, Pflaumen und Brombeeren. Elegante und kräftige Struktur. Harmonischer, langer Ausklang mit feinem Gerbstoff.
2018
2019
52.50
Aargau

Adrians Zweigelt Schinznach AOC, vegan

Adrians Weingut – Oberflachs
Zweigelt
Ein fruchtig-warmer, körperreicher Wein mit langem, ausdrucksstarkem Finale. Anbau Integrierte Produktion, ausgebaut in Barriques.
2017 56.50
Zürich

Nobler Blauer Vin de Pays Suisse, vegan

Weingut Nadine Saxer – Neftenbach
Blauburgunder
Reiffruchtige Noten. Am Gaumen gehaltvoll und komplex. Durch den Ausbau im alten Holzfass hat dieser Rotwein seine Tannine zur vollständigen Reife gebracht.
2017
2018
50.50
Waadt

Les 3 Grappes Vully AOC, vegan

Le Petit Château – Môtier (Gault Millau Rookie 2019)
Gamaret, Garanoir, Pinot Noir
Granatrot mit violetten Reflexen. In der Nase Aromen von dunklen Waldbeeren wie Kirschen, Brombeeren und Johannisbeeren mit einer leicht würzigen Note. Am Gaumen saftig, fruchtig, und perfekt ausbalanciert. Ein langanhaltender und cremiger Abgang mit seidenen Tanninen. In Eichenbarriques ausgebaut.
2018 49.50
Wallis

Le Tourmentin Valais AOC Assemblage rouge Barrique, vegan

Domaines Rouvinez – Sierre
Pinot Noir, Merlot
Sattes Rubinrot mit violettem Schimmer. In der Nase Beerenaromen mit würzigen Noten, Pfeffer und leichten Raucharomen. Am Gaumen vollmundig und rassig.
2016 59.50
 Wallis

Clos du Château Pinot Merlot Valais AOC, vegan

Charles Bonvin – Sion
Pinot Noir, Merlot
Sattes Rubinrot mit violettem Schimmer. In der Nase Beerenaromen mit würzigen Noten, Pfeffer und leichten Raucharomen. Am Gaumen vollmundig und rassig.
2018 49.00
 Tessin

Amoroso Merlot Ticino DOC, vegan

Tenuta Weingartner – Astano
Merlot
Merlot stammt aus 22 – 27-jährigen Reben und wurde in Eichenfässer ausgebaut. Intensive violett-rote Farbe, in der Nase dunkle Beeren, Schokolade und Gewürze. Harmonisch langer und ausgewogener Abgang mit feiner Struktur.
2015 64.50
Bünder Herrschaft

Pinot Noir Classic AOC, vegan

Weingut Roman Hermann – Fläsch
Pinot Noir
Mittleres Rubinrot, fruchtig, würzig, Himbeeren, Erdbeeren, Johannisbeeren, leicht pfeffrig, Nelken, Wachholder. Jugendliche Tannine, eleganter Körper, besonders deutliche rote Beerenaromatik. Ausgebaut im Stahltank und im grossen Holzfass. Passt wunderbar zu leichten Fleischgerichten und mediterranen Fischgerichten.
2017 52.50

 

Österreich
Kremstal Zweigelt Joe Niederösterreich Reserve, vegan

Winzerhof Dockner – Höbenbach
Zweigelt
Glänzendes Rubingranat mit violetten Reflexen. In der Nase schwarzes Beerenkonfit mit etwas Nougat. Dezente Fruchtsüsse mit einer zarten Kräuterwürze. Am Gaumen gut eingebundene Tannine, saftige Kirschen mit einem Hauch Schokolade im Abgang.
2015 48.50
Italien
Toskana Le Serre Nuove dell’Ornellaia Bolgheri DOC

Tenuta dell’Ornellaia – Bolgheri
Merlot, Cabernet Sauvignon, Cabernet Franc, Petit Verdot
Le Serre Nuove dell’Ornellaia 2017 drückt sich durch eine außergewöhnliche Eleganz aus. Wenngleich man ihn auch jung genießen kann, besitzt er ein großes Alterungspotenzial.
Seine Farbe ist von intensivem Rubinrot mit violetten Reflexen. In der Nase zeigt er eine schöne Komplexität mit Aromen von kleinen roten Beeren und balsamischen Noten, die an die mediterrane Macchia erinnern. Im Mund fällt insbesondere die hohe Qualität der Tannine auf, die sich als glatt und seidig erweisen. Die Verkostung endet in einem langen und unerwartet frischen Abgang.
2017 80.00
Alleanza Toscana IGT, vegan

Castello di Gabbiano
Merlot, Sangiovese, Cabernet Sauvignon
18 Monate in französischen Barriques gereift. Intensives Brombeer-Aroma mit komplexen Gewürznoten. Voller Körper mit weichen Gerbstoffen. Ein traumhafter Wein!
2011 78.00
Veneto Musso Ettaro Veneto rosso IGT, vegan

Vignaioli Contrà Soarda – Bassano del Grappa
Pinot Nero, Marzemino, Merlot
Verführerische Nase mit Kirschen- und Beerenaromen. Am Gaumen kraftvoll, würzig und mit feiner Säure, öffnet sich nach und nach. Kokos- und Vanillearomen und leicht rauchige Noten. Ungefilter, ungeschönt und naturbelassen – ein Wein zum Entdecken abseits der Mainstream-Pfade. Ausbau: 30 Monate in Barriques und Holzfass, danach ein Jahr in der Flasche.
2014 55.00
Valpolicella Classico Superiore DOC Sant’ Urbano, vegan

Speri Viticoltori – Pedemonte
Corvina, Rondinella, Molinara
Intensives Rubinrot. Reife Beeren-Nase mit Noten von schwarzen Kirschen und Rumtopf und einem Hauch von Tabak und Gewürzen. Saftiger, geschmeidiger und üppiger Gaumen mit langem Nachhall.
2016 51.50
Marche Picus rosso Piceno Superiore DOP, vegan

Azienda Agricola Simone Capecci – Ripatransone
Montepulciano, Sangiovese
Kräftiges Rubinrot. Intensive Kirschen- und Pflaumennoten treffen auf süsse Gewürze (Zimt und Lakritze). Vollmundiger Wein mit harmonischen Tanninen.
2017 47.00
Piemont Piemonte rosso DOC La Bomba, vegan

Tenuta Preli – Acqui Terme
Barbera, Nebbiolo, Albarossa, Cabernet Sauvignon
12-14 Monate in französischen Eichenbarriques ausgebaut. Tiefes Rubinrot mit violetten Reflexen. In der Nase opulent und komplex, mit intensiven Noten nach Pflaumen und eingelegten Kirschen. Am Gaumen dicht, umhüllend und trotzdem voller Eleganz. Aromen nach reifen roten Früchten, Gewürzen und Kaffee. Kraftvoller Abgang.
2015 63.00
Barbera d’Alba DOC, vegan

Az. Agr. Nizza Silvano – Santo Stefano
Barbera
Intensive, frische und fruchtige Aromatik von Sauerkirschen und Pflaumen, unterlegt mit Noten von frischen Kräutern. Am Gaumen trocken, jugendlich-frisch, fruchtig und unkompliziert. Angenehmer und anhaltender Abgang.
 2016 48.00
Sizilien Besi Nero d’Avola Terre Siciliana IGT, vegan

Baglio Assuli – Trapani
Nero d’Avola
Kräftiges Rubinrot mit violetten Tönen. In der Nase intensive Aromen von reifen Früchten, mit mineralischen Noten und Nuancen von Veilchen. Kräftiger Rotwein mit guter Balance und weichen Tanninen. 18 Monate im grossen Eichenfass ausgebaut.
 2013 56.00

 

Frankreich      
Bordeaux

Château Tour de Mirambeau Bordeaux rouge AC Cuv. Passion, vegan

Château Tour de Mirambeau – Naujan-ET-Postiac
82% Merlot, 10% Cabernet Sauvignon, 8% Cabernet Franc
Schönes Rubinrot. In der Nase Mokka- und Röstnoten, ergänzt mit schwarzen Beeren. Am Gaumen ausgewogen mit Noten von Brotkrusten. Feiner und eleganter Wein mit langem Abgang und gut entwickelter Tanninstruktur. 7 Monate im Eichenbarrique und 7 Monate im Edelstahltank ausgebaut.
2014 53.50
Portugal      
Douro

Touriga Nacional Douro DOC Churchill’s Estates, vegan

Churchill Graham – Vila Nova de Gaia
Touriga Nacional
12 Monate in 2- und 3-jährigen französischen Eichenbarriques ausgebaut. Schönes Granatrot. In der Nase Noten von wildem Basilikum und einem Hauch von Eukalyptus.Im Gaumen reich und samtig mit angenehmer Tanninstruktur. Langer Abgang.
2013 54.00
Estrema-dura

Fortissimo tinto Vinho Regional Alentejano, vegan

Casa Santos Lima, Aldeia Galega da Merceana
Touriga Nacional, Syrah, Petit Verdot, Alicante
7 Monate in französischen Eichenbarriques ausgebaut. Intensives Kirschrot mit violetten Reflexen. In der Nase würzig, mit Aromen nach roten Früchten wie Erdbeeren und Himbeeren. Am Gaumen fruchtig und ausgewogen mit einer sehr guten Tanninstruktur. Ein eleganter und langanhaltender Abgang.
2018 47.00
Spanien      
Calatayud

Oronta Vino de la Tierra Aragón, vegan

Bodegas Breca – Munebrega
Garnacha
Dunkles Kirschrot. In der Nase Duft nach Himbeerlikör, schwarzem Pfeffer und Gewürzen leicht rauchiger Hintergrund. Am Gaumen Beerenaromen und blumige Noten. Samtige Tannine.
2018 46.50
Castilla
La Mancha

Aljibes Monastrell VdT de Castilla, vegan

Finca Los Aljibes – Albacete
Monastrell
In Eichenfässser ausgebaut. Dunkles Rot. In der Nase Aromen nach Beeren, dunkle Kirsche sowie balsamische und würzige Nuancen. Am Gaumen ausgewogen und elegant mit präsenter Frucht und sehr guter Tanninstruktur. Im Abgang lang und anhaltend.
2016 58.00
Navarra

Dos DO Navarra, vegan

Bodegas Caudalía – Nájera
70% Tempranillo, 30% Graciano
Tiefes, intensives Purpur; dichter Duft nach Erdbeere und Pflaumen mit einer subtilen pfeffrigen Würze; am Gaumen unglaublich elegant mit samtigen Tanninen; lebendiger und langanhaltender Abgang. Trinkfreude pur und mit echter Suchtgefahr.
2017 51.50
Castilla Léon

Finca Azaya Premium, vegan

Finca Azaya – Valdefinjas
Tempranillo
21 Monate in Eichenbarriques ausgebaut. In der Nase intensive und würzige balsamische Noten mit feinen Röstaromen. Gut integrierte Gerbstoffe und eine moderate Säure lassen den Wein sehr harmomisch und weich erscheinen. Langes und präsentes Finale.
 2012 59.00

 

Unsere Säle im Prélude

Für jeden Anlass

 Der Geburtstag, die Jubiläumsfeier, das Firmen- oder Familienessen, die Medienkonferenz, das Podiumsgespräch, das Seminar, das Leidessen und viele Weitere. Die drei Prélude-Säle lassen sich für Anlässe von 10 bis 180 Personen in passender Grösse konfigurieren. Tonanlagen und Projektionsmöglichkeiten sind fix verbaut, zig verschiedene Tisch- und Bestuhlungsvarianten sind möglich.     

Öffnungszeiten

Le Théâtre

Montag bis Freitag
08.00 – 12.00 Uhr
13.30 – 17.00 Uhr

Telefon +41 41 348 05 05 (Le Théâtre)

Telefon +41 340 88 66 (Circomedia AG)

Samstag und Sonntag
Vor den Vorstellungen im Le Théâtre

Restaurant Prélude

Montag bis Freitag
08.00 – 23.00 Uhr

Telefon +41 41 267 08 08

Samstag und Sonntag
Vor und nach den Vorstellungen im Le Théâtre

Wir freuen uns auf Sie!

Nehmen Sie mit Le Théâtre Kontakt auf.

Unser Newsletter: Informationen, Aktionen