+41 41 348 05 05 (Ticketline) +41 41 267 08 08 (Tischreservation) kontakt@le-theatre.ch

ON YOUR FEET! Das Leben und die Musik von Gloria Estefan.

Die Handlung

I. Akt

(Ouvertüre)

1990: Wir sind an einem Konzert von Gloria Estefan. Die Tänzerinnen und Tänzer der Show führen das Publikum hinter die Bühne zu Gloria und Emilio Estefan sowie ihrem Sohn Nayib („Rhythm is Gonna Get You“).

 

Rückblende. Die junge Gloria spielt Gitarre und singt, um ihrem Vater, José Fajardo, in Vietnam stationiert, eine Aufnahme zu schicken. („Cuando Salí de Cuba“). Gloria wächst im Stadtteil Little Havana in Miami auf, zusammen mit ihrer Mutter, Gloria Fajardo, und ihrer Großmutter, Consuelo García. Die Familie ist aus Kuba geflüchtet. Während der folgenden Tanznummer wird die heranwachsende Gloria dargestellt („Tradición“)..

Emilio Estefan ist Mitglied der Band „Miami Latin Boys“. Über verschiedene Kanäle erfährt er von einer sehr guten Sängerin namens Gloria. Er besucht sie zu Hause und motiviert die junge Frau, ein selbst geschriebenes Lied bei einer Probe der Band vorzutragen. Gloria, die Psychologie studiert, ist von der Idee nicht begeistert.

Nebst ihrem Studium betreut sie ihren Vater, der an Multipler Sklerose leidet, Zeit für Weiteres hat sie nicht. Ihre Großmutter ist es, die sie überzeugt, dennoch zu dieser Probe der „Miami Latin Boys“ zu gehen. Gloria bringt ihre Schwester Rebecca, die Mutter und die Grossmutter mit.

Gloria tritt auf. Sie nimmt zur Unterstützung Rebecca mit auf die Bühne („Anything For You“). Ein Erfolg. Obwohl Gloria schüchtern ist und nicht im Rampenlicht stehen will, findet sie ihren Platz in der Band. („1-2-3“).

Gloria merkt, dass sie sich in Emilio verliebt. Dieser fühlt sich genauso zur jungen Latina hingezogen („I See Your Smile“).

Glorias Mutter ist von der musikalischen Karriere ihrer Tochter wenig begeistert. Sie verhält sich auch gegenüber Emilio abweisend. Consuelo weiss, dass die Mutter Gloria Fajardo früher auch Sängerin werden wollte. Ihr wurde ein Vertrag von Twentieth Century Fox angeboten, um die spanische Gesangsstimme von Shirley Temple zu werden. Aber der Vater verbot es ihr. Es folgt eine Rückblende, in der Gloria Fajardo in einem Club singt. Man erfährt, dass sie ohne ihren Mann, José Fajardo, aus Kuba fliehen musste. („Mi Tierra“)

Gloria und Emilio schlagen Phil, dem Manager einer Plattenfirma, einen neuen Song vor. Dieser weigert sich, ihn zu veröffentlichen, weil die Nummer auf Englisch gesungen ist.  Die Künstler wollen bei einem Date Sie über die Single diskutieren, doch Gloria hat nur Augen für ihren Emilio. Es kommt zum ersten Kuss („Con Los Años Que Me Quedan“). („Here We Are“). Nachdem Phil die neue Platte wegen Radiountauglichkeit nicht produzieren will, klappern Emilio, Gloria und mit der Band die Clubs ab, damit „Dr. Beat“ bekannt wird. Erste Erfolge stellen sich ein.

Gloria verbringt viel Zeit mit ihrem Vater, José Fajardo, obwohl dieser nicht mehr sprechen kann. Sie wünscht sich zu erfahren, was er über Emilio denkt. Sie stellt sich den Rat vor, den er ihr geben würde („When Someone Comes Into Your Life“).

Gloria entwickelt am Piano mit ihren Musikern einen neuen Titel. Diesmal soll es beim Plattenlabel funktionieren. Emilio und Gloria erhalten den Tipp, die Nummer Phil nicht vorzuschlagen, sondern den Manager gleich zu einer Liveperformance einzuladen. Gloria spielt ihren neuen Song bei einer Bar-Mitzvah. Phil weigert sich, an diesem Event teilzunehmen. Gloria spielt den Song auf einer italienischen Hochzeit. Phil kommt nicht. Erst als sie ihn auf einer Shriner’s Convention in Las Vegas aufführt, ist Phil dabei.

Phil zu Emilio: „Gefällt Gloria der Song?“ Emilio: „Ja. Sie liebt ihn.“ Phil: „Gut. Denn sie wird ihn für den Rest ihres Lebens singen.“ („Conga“). Der Startmoment einer Weltkarriere.

II. Akt

(Entr’Act)

Gloria und Emilio sind an der Spitze der Musikcharts („Get on Your Feet“). Gloria ist dankbar, dass ihre Grossmutter sie zur Musikkarriere ermutigt hat. Sie ruft sie sogar bei einer Show auf die Bühne („Live For Loving You“).

 

Gloria und Emilio feiern den Platinstatus ihres neuen Albums („You’ll Be Mine/ Party Time“). Sie starten eine weltweite Tournee („Oye mi canto“). Gloria ist überfordert mit dem anstrengenden Zeitplan. Sie hadert auch mit der Tatsache, dass sich ihre Mutter durch ihre kritische Haltung gegenüber Emilio und der Eifersucht auf den Rum der Tochter von ihr entfremdet hat.

Obwohl Gloria erschöpft ist und ein paar Tage frei nehmen will, ermutigt sie Emilio, ein weiteres Konzert in Syrakus zu geben. Der Tourbus der Estefans kollidiert im Schneesturm mit einem Sattelschlepper („Famous“).

Gloria bricht sich beim Unfall den Rücken. Sie wird für eine Notoperation nach New York geflogen. Glorias Mutter hört vom Unfall in den Nachrichten, eilt ins Krankenhaus. Die Angst um das Leben von Gloria schweisst Gloria Fajardo und Emilio endlich zusammen („If I Never Got to Tell You“). Während der Operation träumt Gloria von ihrem Vater und ihrer Grossmutter. Beide sind ein paar Monate zuvor verstorben („Wrapped“). Sie ermutigen Gloria zu leben. Nach der Operation versöhnt sich Gloria mit ihrer Mutter. Die Ärzte müssen Gloria sagen, dass sie vielleicht nie wieder gehen wird. Die Künstlerin beisst durch, widmet sich mit aller Kraft der Genesung. Emilio will, dass die Rückkehr auf die Bühne gelingt, doch Gloria fürchtet sich davor, nicht mehr zu genügen. Sie will nicht aus Mitleid Erfolg haben. Emilio will keinesfalls Gloria als Partnerin an seiner Seite verlieren („Don’t Wanna Lose You“).

Emilio zeigt ihr tausende Fanbriefe. Die unerschütterliche Entschlossenheit ihres Mannes geben Gloria Zuversicht („Reach“).

Gloria Estefan kehrt mit einem Auftritt bei den American Music Awards 1991 („Coming Out of the Dark“) triumphal auf die Bühne zurück.

(Finale, Potpourri der grössten Hits)

Dialoge: Deutsch. Songtexte: Originalversionen (Englisch und Spanisch)

Original-Bericht über Gloria Estefans Unfall und ihr Comeback-Auftritt.

Die Kritik zur le Théâtre-Produktion in der Luzerner Zeitung → nach der Premiere vom 10. Dezember 2022.

Die Weltkarriere

Die Darsteller:innen

Linda Rietdorff

Gloria Estefan

Daniel Antonio Tejeda Sáenz

Emilio Estefan

Irène Straub

Irène Straub

Gloria Fajardo

Leitung Gesang/Chor

Irène Straub Musicaldarstellerin

Rinalda Caduff

Consuelo Garcia

Vasilios Manis

José Fajardo, Ensemble

Jeannine Friedrich

Rebecca Fajardo, Ensemble

Irène Straub Musicaldarstellerin

Vanessa Rudolf

Ensemble, Cover Gloria

Irène Straub Musicaldarstellerin

Magdalena Bönisch

Philomena, Ensemble

Sophia Aregger

Ensemble

Sara Pennella

Ensemble

Armando Rossi Musicaldarsteller

Armando Rossi

Ensemble, Dance Captain

Irène Straub Musicaldarstellerin

Davide Venier

Ensemble

Luciano Mercoli

Ensemble

Michèle Senn

Swing, Ensemble

Elena Bättig

Gloria als Kind

Armando Rossi Musicaldarsteller

Alèxia Morata

Gloria als Kind

Irène Straub Musicaldarstellerin

Daniel Sipula

Nayib, Emilio als Kind

Irène Straub Musicaldarstellerin

Niklas Abt

Nayib, Emilio als Kind

Rahel Häfliger

Chorensemble

Armando Rossi Musicaldarsteller

Tanja Stocker

Chorensemble

Armando Rossi Musicaldarsteller

Anouk Huber

Chorensemble

Sven Gerum

Chorensemble

Das Salsa-Tanzensemble

Armando Rossi Musicaldarsteller

April Hoffmeister

Latin-Tanzensemble

Philipp Hofstetter

Latin-Tanzensemble

Angelina Lesniak

Latin-Tanzensemble-Dance-Captain

Armando Rossi Musicaldarsteller

Mikhail Pikulin

Latin-Tanzensemble

Marianna Panchenko

Latin-Tanzensemble

Armando Rossi Musicaldarsteller

Henri Hoffmeister

Latin-Tanzensemble

Die Band

Arno Renggli

Keyboard, musikalische Leitung

Armando Rossi Musicaldarsteller

Peter Zihlmann

altern. Keyboard

Armando Rossi Musicaldarsteller

René Riebli

Reed

Patrick Ottiger

Trompete

Adrian Derungs

altern. Trompete

Manuel Zemp

Posaune

Armando Rossi Musicaldarsteller

Joël Kuster

Gitarre

Armando Rossi Musicaldarsteller

Dave Hasler

altern. Gitarre

Armando Rossi Musicaldarsteller

Imbi Gassmann

Bass

Christian Portmann

Percussion, altern. Bandleitung

Lukas Blattner

Drums

Andi Mötz

altern. Drums

Die Produktion

Musik & Liedtexte: Gloria Estefan & Emilio Estefan

Buch: Alexander Dinelaris

Deutsche Übersetzung: Laura Friedrich Tejero

Regie: Silvio Wey

Dramaturgie und Co-Regie: Carlotta Jarchow

Choreografie: Maria Focaraccio

Salsa-Choreografien: Sven & Nina Ninnemann

Regieassistenz & Requisiten: Ramon Marti

Musikalische Leitung Band: Arno Renggli

Leitung Gesang und Chor: Irène Straub

Kostüme Entwurf: Janina Ammon

Kostüme Umsetzung: Sabrina Moser

Bühnenbild: Philippe Stutz

Lichtdesign: Markus Güdel

Tondesign: Tobias Stritt

Licht: Michele Senn

Ton: Andréas Härry

Eine Produktion der Circomedia AG→  für Le Théâtre, Emmen

Le Théâtre

Telefon +41 41 348 05 05
(Tickets und allgemeine Informationen)

Telefon +41 41 340 88 66
(Circomedia AG, Event-Reservationen)

Restaurant Prélude

Telefon +41 41 267 08 08

Wir freuen uns auf Sie!

Nehmen Sie mit Le Théâtre Kontakt auf.

Informationen zum Umgang mit Nutzerdaten finden Sie in der Datenschutzerklärung.

Consent Management Platform von Real Cookie Banner